Startseite > Neuigkeiten >

SOLARKRAFT FÜR ALLE SBI-LÄNDLICHEN BRANCHEN IN DEN NÄCHSTEN ZWEI JAHREN: GOVT

SOLARKRAFT FÜR ALLE SBI-LÄNDLICHEN BRANCHEN IN DEN NÄCHSTEN ZWEI JAHREN: GOVT
Ausgabezeit:2016-10-17

Die Regierung von Chhattisgarh plant, in den nächsten zwei Jahren alle ländlichen Zweigstellen der State Bank of India (SBI) des Staates mit Solarenergie zu elektrifizieren.
Die Regierung hat sich auch vorgenommen, alle 19.000 Dörfer des Staates in den nächsten zwei Jahren mit Solarenergie zu elektrifizieren.
Die Renewable Energy Development Agency (CREDA) von Chhattisgarh hat in den letzten elf Jahren Rs 400 Crores in die Entwicklung einer Infrastruktur für die solare Stromerzeugung investiert, die dazu geführt hatte, dass 40 MW Strom aus nicht konventionellen Energiequellen erzeugt wurden.
Die Agentur wird in Kürze landesweit insgesamt 10.000 Bewässerungspumpen für Unterwasser- und Oberflächen-Solar-Photovoltaik (SPV) installieren.
Die SPV-Pumpen müssen mit Blitzschutz und Überspannungsschutz versehen sein. Das Hauptziel bei diesem Schutz besteht darin, die Überspannung auf einen tolerierbaren Wert zu reduzieren, bevor sie die PV- oder anderen Subsystemkomponenten erreicht. Die Quelle der Überspannung kann Blitzeinschläge oder andere atmosphärische Störungen sein, so die zuständigen Behörden.
Insbesondere hat die Landesregierung bereits mit den Vorbereitungen für den Bau von 51.000 solarbetriebenen Bewässerungspumpen innerhalb von zweieinhalb Jahren in diesem Staat begonnen.
Die Regierung hat sich das Ziel gesetzt, im laufenden Geschäftsjahr 11.000 Solarpumpen bis März 2017 und die restlichen zwei Jahre in Betrieb zu nehmen.
Die Regierung Chhattisgarh plant, bis zum Haushaltsjahr 2018-1919 weitere 2640 MW zusätzliche Kapazität für erneuerbare Energien hinzuzufügen.
Der Staat verfügt derzeit über ein gesamtes erneuerbares Energiepotenzial von 4.500 MW, das Solar (Netzanschluss und Dach), Windbiomasse und Kleinwasserkraft umfasst.
Der Staat plant auch die Installation von Solarpumpensätzen für landwirtschaftliche Verbraucher, von denen 16.000 Verbraucher profitieren werden.
Es sei daran erinnert, dass es in Chhattisgarh wesentlich mehr Dörfer gibt, die im Off-Grid-Modus (Solarmodus) elektrifiziert werden sollen, als im netzbasierten Modus (konventionelle Stromversorgung).
Nach den neuesten Daten, die beim Energieministerium der Union verfügbar sind, müssen insgesamt 543 Dörfer im "Off-Grid" -Modus elektrifiziert werden, im Vergleich zu 101 durch das konventionelle Stromnetz zum 31. Mai 2016.
In Kürze wird der Staat auch ein "Solar Community Irrigation Project" zur Bewirtschaftung von Wasser mit Solarpumpen zur Versorgung landwirtschaftlicher Nutzflächen von Landwirten im gesamten Bundesstaat starten.
Das von CREDA auszuführende Pipeline-Erweiterungsprojekt soll in Kürze durchgeführt werden.
Chhattisgarh plant, bis zum Haushaltsjahr 2018/19 weitere 2640 MW Kapazität für erneuerbare Energien hinzuzufügen.
Der Staat verfügt derzeit über ein gesamtes erneuerbares Energiepotenzial von 4.500 MW, das Solar (Netzanschluss und Dach), Windbiomasse und Kleinwasserkraft umfasst.
Der Staat plant auch die Installation von Solarpumpensätzen für landwirtschaftliche Verbraucher, von denen 16.000 Verbraucher profitieren werden.
Es sei daran erinnert, dass es in Chhattisgarh wesentlich mehr Dörfer gibt, die im Off-Grid-Modus (Solarmodus) elektrifiziert werden sollen, als im netzbasierten Modus (konventionelle Stromversorgung).
Nach den neuesten Daten, die beim Energieministerium der Union verfügbar sind, müssen insgesamt 543 Dörfer im "Off-Grid" -Modus elektrifiziert werden, im Vergleich zu 101 durch das konventionelle Stromnetz zum 31. Mai 2016.
In Kürze wird der Staat auch ein "Solar Community Irrigation Project" zur Bewirtschaftung von Wasser mit Solarpumpen zur Versorgung landwirtschaftlicher Nutzflächen von Landwirten im gesamten Bundesstaat starten.
Das von der Chhattisgarh Renewable Energy Development Agency (CREDA) auszuführende Pipeline-Erweiterungsprojekt soll in Kürze durchgeführt werden, informierte die Beamten.
Vor allem hatte die Zentralregierung im vergangenen Jahr Raipur und Bilaspur als "Solar Cities" in Chhattisgarh genehmigt.
Bisher wurden 55 Städte in 27 Bundesstaaten / UT im Rahmen des Programms "Development of Solar Cities" als Solarstädte entwickelt, erklärten hochrangige Regierungsvertreter.
In der Tat war Raipur city die einzige unter neun anderen Städten des Landes, die das Zentrum unter den "Pilot Solar Cities" für die Umsetzung seines ehrgeizigen Programms "Development of Solar Cities" in den Jahren 2013 bis 2013 ausgewählt hat. 14 Jahresbericht des Unionsministeriums für neue und erneuerbare Energien für 2013-2014.






Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an mich.


Scott

E-Mail / Skype: sales05 @ diffulpump, com

WhatsApp / Tel: +86 15058288607



Newsletter

Abonnieren Sie die Molotok-Mailingliste, um Informationen über Neuankömmlinge, Sonderangebote und andere Rabattinformationen zu erhalten.

our locations
Hinterlassen Sie eine Nachricht:
Kontakt sofort
Detaillierte Adresse:
No.55 Hangwen Road Shanshi,Wenling city, Zhejiang,China.